Die Goldene Hand – Preisverleihung 2017

Der Präventionspreis der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik BGHW ist der bundesweit bedeutendste Preis für sichere und gesunde Arbeitsplätze in diesem Bereich. Im November 2017 wurde er zum ersten Mal in seiner 15-jährigen Geschichte unter seinem neuen Namen und mit neuem Gesicht – beides von 3c entwickelt – als DIE GOLDENE HAND vergeben. Auch die feierliche Preisverleihung in Aachen wurde von 3c konzipiert und realisiert.

JOY event & media, B.G. Anders

Der große Europa-Saal im Eurogress Aachen – dank intelligenter baulicher Maßnahmen auf Maß gebracht. Mit bedruckten, wahlweise opaken oder transluzenten Gazestoffen, einer maßgefertigten Showtreppe und einer vorgeschobenen Bühnenkonstruktion hat 3c die gesamte Raumsituation an die Teilnehmerzahl von rund 200 Gästen angepasst. Und sie zugleich in eine einzigartige Atmosphäre getaucht.

Eine neue Marke stellt sich vor. Im Rahmen der Preisverleihung 2017 tritt DIE GOLDENE HAND erstmals ins Licht der Öffentlichkeit – in Form einer assoziations- und bilderreichen Animation, die den Gästen im Saal die Vielschichtigkeit des neu interpretierten BGHW-Präventionspreises vermittelt.

M. Bauer/BGHW

Die TV-Moderatorin Miriam Deforth und Karl-Josef Thielen, Leiter der Unternehmenskommunikation BGHW, führten mit ihrer abwechslungsreichen Doppelmoderation charmant und kompetent durch den Abend.

M. Bauer/BGHW

Zunächst als wirbelnde Silhouetten in der Tiefe hinter den Gazebannern, dann als raumgreifende Akrobatik im gesamten Bühnenhaus: Der atemberaubende Showact zur GOLDENEN HAND spielte kreativ mit den Möglichkeiten des Raumsettings und vermittelte eine ganz eigene Interpretation von Handlungssicherheit.

M. Bauer/BGHW

Dr. Rainhardt Freiherr von Leoprechting und Manfred Wirsch, die beiden Vorstandsvorsitzenden der BGHW. „Unsere Ziele verwirklichen sich nur durch Handeln, indem wir etwas tun. Und wenn wir etwas tun, dann machen wir es mit der Hand“, so Freiherr von Leoprechting.

JOY event & media, B.G. Anders

Dramaturgisch geschickt ermöglichen die große Hauptbühne sowie eine kleinere Zentralbühne im Publikum die Verschränkung verschiedener Parallelaktionen zu einem überzeugenden Ganzen.

Projekte Event & Congress

Humboldt-Stiftung/Svea Pietschmann

Verleihung Alexander von Humboldt-Professur 2018

Elke A. Jung-Wolff

ISO Week Berlin 2017

Inside Branchengipfel 2016
Andreas Reiter Photography

Inside Branchengipfel 2016