HYBRIDE LAUNCHVERANSTALTUNG CONVOTHERM MAXX 2020

Der internationale Launch des neuen Kombidämpfers Convotherm maxx im Oktober 2020: Pandemiebedingt eine eintägige, hybride Veranstaltung – und vielleicht gerade deshalb besonders erfolgreich. Reale Location war das Customer Experience Center im Firmensitz. Rund tausend Händler und Kunden in aller Welt folgten den interaktiven, multimedial unterstützen Live-Präsentationen. Die Gesamtverantwortung für Konzeption und Realisierung lag bei 3c.

Auf der Basis der Marketing-Kampagne für den Convotherm maxx entwickelte 3c speziell für den Produktlaunch verschiedene haptische sowie digitale Kommunikationsmittel zum Event und dem neuen Produkt, unter anderem Produkt- und Demofilme, Dealer Kits und POS-Elemente.

Die Kampagnen-Microsite von Convotherm sowie Einladungsnewsletter generierten bei den Kunden und Händlern in den internationalen Verkaufsregionen großes Interesse an der maxx Launch-Veranstaltung. 3c realisierte den Registrierungsprozess im Front-End als auch im Back-End, der die Teilnehmer den jeweiligen regionalen Zeitslots zuordnete.

Das von 3c konzipierte Live-Studio im Convotherm Customer Experience Center im oberbayrischen Eglfing war realer Ausgangspunkt der hybriden Veranstaltung. Von hier aus wurden die vier getrennten Sessions für die unterschiedlichen Regionen live übertragen. Aufwändige Produktpräsentationen wurden vorab als Filme produziert und elegant ins Live-Geschehen integriert.

Digital, aber doch ganz persönlich und nah: In jeder Session begrüßte Philip Dei Dolori, Senior Vice President und General Manager EMEA und APAC der Muttergesellschaft Welbilt, die Teilnehmer aus den verschiedenen Ländern und Regionen individuell.

Durch die Veranstaltung führte Arndt Manter, Director Product Management Convotherm. In seinen Live-Präsentationen konnte er die Teilnehmer stets unmittelbar ansprechen und zur Nutzung der direkten Interaktionsmöglichkeiten motivieren.

Die Mischung macht‘s: Die Produktvorstellungen und -demos rund um den neuen Convotherm maxx wurden jeweils live im Studio realisiert – ergänzt um ästhetisch und kommunikativ anspruchsvolle Filmsequenzen, die spezielle Aspekte des Produkts vertieften.

Das Thema Interaktion wurde bei der Erstpräsentation des Convotherm maxx großgeschrieben: Mit Kommentaren, Fragen und Emojis interagierten zahlreiche Teilnehmende über die gesamte Dauer der Veranstaltung hinweg – und bereicherten sie so um ihre wichtige Anwenderperspektive.

Gesprächsrunden mit Produkt- und Entwicklungsmanagern sowie ausgewählten Gästen rundeten die Produktpräsentation ab. Die Teilnehmenden konnten sich mit Fragen an die anwesenden Expert*innen live in die Diskussionen einbringen.