XX. Weltkongress für Sicherheit bei der Arbeit 2014

Mit rund 4.000 Teilnehmern aus 143 Ländern die weltweit größte Veranstaltung für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit. In rund dreijähriger Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung DGUV konzipiert, plant und realisiert 3c ein internationales Großereignis, das in vielerlei Hinsicht den üblichen Rahmen sprengt.

kongressbild.de

Kommunikation lebt entscheidend von einer kommunikativen Grundstimmung: Kongressteilnehmer fanden im Forum for Prevention viele Gelegenheiten für zwanglosen Austausch.

kongressbild.de

Das Forum for Prevention mit seiner Aktionsbühne und Marktflächen diente nicht nur als neue Präsentationsform, sondern lud auch zum gemeinsamen Essen und Networking ein.

kongressbild.de

Eine Kongressteilnehmerin bei der Vergabe der „Innovation Stars“. Sämtliche Beiträge im Forum for Prevention konnten im Vorbeigehen oder bei einer Diskussion mit den Präsentatoren mit „Innovation Stars“ bewertet werden. Die Beiträge mit den meisten Sternen wurden anschließend im Laufe des Kongresses mit Preisen ausgezeichnet.

kongressbild.de

Die Künstler von DUNDU begeistern das Publikum während der Opening Ceremony mit ihren bis zu fünf Meter großen Puppen in einem zum Thema Prävention passenden Auftritt.

kongressbild.de

Die Feierliche Eröffnungsveranstaltung des XX. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit am 24. August 2014 setzte den Ton für die kommenden, produktiven und inspirierenden Tage in Frankfurt.

kongressbild.de

Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, signalisierte mit ihrer Eröffnungsansprache den hohen Stellenwert, den Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in Deutschland genießt.

kongressbild.de

Erlebnisdesigner Mario Bottazzi aktiviert die fast 4.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt und unterschiedlichen Kulturen von der ersten Sekunde an. Er verwandelt den von vielfältigen Sachthemen geprägten Kongress mit einem feinsinnigen Rap zu einer eingeschworenen Erlebnisgemeinschaft.

kongressbild.de

Neue Räume für neue Präsentationsformen: Auch in den Panoramaräumen der Messe Frankfurt wurden für diverse Symposien und Fachveranstaltungen verschiedenste Raumsettings entworfen. ISSA-Generalsekretär Hans-Horst Konkolewsky im Gespräch mit Dr. Walter Eichendorf, dem Stellvertretenden Hauptgeschäftsführer der DGUV.

kongressbild.de

Das Internationale Media Festival für Prävention der International Section of the ISSA for Electricity, Gas and Water: Die von 3c inszenierte und von Mo Asumang und DGUV Kommunikationschef Gregor Döpke moderierte Special Media Session zeigte den Besuchern mit Animationen, ausgewählten Kommunikationsbeispielen aus aller Welt und Stimmen aus der Praxis, getreu dem Motto „Media can“, welche besondere Bedeutung Medien für einen wirksamen Arbeitsschutz haben und was sie leisten können.

kongressbild.de

Die hoch emotionale Closing Ceremony in der Harmony Hall: Dr. Walter Eichendorf zieht ein Resümee der Veranstaltung.

kongressbild.de

DGUV-Vorstandsvorsitzender Manfred Wirsch übergibt einem Vertreter der Ausrichter des nächsten Weltkongresses in Singapur 2017 symbolisch die Toolbox zur erfolgreichen Vorbereitung.

Projekte Event & Congress

Humboldt-Stiftung/Svea Pietschmann

Verleihung Alexander von Humboldt-Professur 2018

Elke A. Jung-Wolff

ISO Week Berlin 2017

Inside Branchengipfel 2016
Andreas Reiter Photography

Inside Branchengipfel 2016